21. und 22.02. 2015 Teamrennen Transcavallo mit Johnson Walder

Das Transcavallo ist mit Sicherheit mittlerweile eines der großen Klassiker in Italien. Dementsprechend gut war es besetzt! 2015_02_21.22_Transcavallo_Bild.Veranstalter_1.jpg
2015_02_21.22_Transcavallo_Bild.Veranstalter_2.JPG Der Erste Tag hatte es dann gleich in sich: 1900 Höhenmetern mit unzähligen Tragepassagen. Johson und ich hatten beide einen super Tag und beendeten die erste Etappe auf dem 6. Platz, knapp hinter dem 5. Team. Leider verlor Johnson in einer Tragepassage den Ski und war in der letzten Abfahrt so richtig blau, aber so ist das eben zu zweit. Das Rennen wo beide einen absolut perfekten Tag haben wird es wohl kaum geben. Unterm Strich waren wir aber sehr zufrieden und gingen optimistisch in Tag 2.

Das Wetter zeigte sich von seiner schlechten Seite, die Organisatoren verkürzten deshalb auch die Strecke, was uns aber allen ziemlich recht war. Das Ganze Rennen über kämpften wir mit Pierantone – Molling um den 5. Platz, Johnson kam aber in der letzten Abfahrt nicht ganz mit und so beendeten wir unser erstes gemeinsames Teamrennen auf dem sehr guten 6. Platz.

Unterm Strich waren wir beide sehr zufrieden. das nächste Teamrennen kommt bestimmt.

In diesem Sinne nochmals danke an meinen Teampartner, es waren zwei wirklich tolle Renntage!

2015_02_21.22_Transcavallo_Bild.Veranstalter_3.JPG