Achensee/Rofan.

 

2014_01_26Rofan_OEM_Vertical_Bild.Helga_Koller.jpgBild: Helga Koller

 

Der lange ersehnte Schnee samt Sturmböen traf pünktlich zum Rennen ein und
so blieb dem Veranstalter WSV Jenbach nichts anderes übrig, als von der Buchauer Alm
bis zum Ende des Sesselliftes Gschöllkopf (600 Höhenmeter) die Strecke auf der Piste anzulegen.

Ich fühlte mich gut, hatte in Verbier schon eine gute Form.
Die Zielsetzung war unter den besten fünf Österreichern zu kommen,
es wurde der dritte Platz, Bronzemedaille bei der ÖM Seniors, darüber freute ich mich riesig.
Ich ging das Rennen ununterbrochen am „Anschlag“, lag lange am fünften Platz,
konnte gegen Mitte des Rennens auf Platz 3 vorrücken.
Den dritten Platz konnte ich relativ souverän halten, gegen Ende des Rennens,
aber doch zu spät, rückte mir der Osttiroler Johannes Walder nahe.

 2014_01_26Rofan_OEM_Vertical_Bild.K.Posch_1.JPG

Bild: Karl Posch

 Sieger: Alex Fasser vor Armin Neurauter.
Heute war eine Tiroler Dominanz gegeben, in fast allen Altersklassen
gingen die Titel nach Tirol. Mehr auf www.askimo.at

2014_01_26Rofan_OEM_Vertical_Bild.K.Posch_2.JPG

Bild: Karl Posch

2014_01_26Rofan_OEM_Vertical_Bild.A.Bader_1.jpg

 Bild: Angelika Bader