13. Juni 2013 - Montblanc/Chamonic

2013_06_13_Montblanc_3.JPG Die Besteigung des Montblanc mit Skibergsteiger-Kollegen
Rene Fischer (Zell am See) war neben der
Monte Rosa-Ostwand
der Höhepunkt des Winters. Es gab eine perfekte
Wettervorsage für Donnerstag, den 13. 6.
Also sind wir am Mittwoch abend Richtung
Chamonix aufgebrochen.
Die Vorhersage passte zu 100 %: wolkenlos, nur – 5 Grad
am Gipfel, Pulver, ja perfekte Schneeverhältnisse
bis nahe 2.000 Meter, es war beeindruckend.
Über den Mountblanc Du Tacul, Mont Maudit
bestiegen wir den Montblanc (4.810 Meter), anschließend
fuhren wir über die Nordflanke ab.
Und einige bekannte Größen der Skibergsteigerelite nützen den Traumtag ebenfalls, wir trafen:
die Italiener Manfred Reichegger, Roberto Antoinoli,
Denis Trento, sowie den Franzosen Tony Sbalby,
der eine größere Gruppe zum
höchsten Gipfel der Alpen führte.
2013_06_13_Montblanc_2.JPG
2013_06_13_Montblanc_4.JPG 2013_06_13_Montblanc_1.JPG 2013_06_13_Montblanc_5.JPG