Rennpause

Wie angekündigt befinde ich mich in einer Rennpause und einem Aufbautraining. Dazu habe ich zwei Monate vor der Matura (Mathe/Rechnungswesen fehlen noch) doch einigermaßen „etwas zu tun“ und beobachte damit die WM in Pelvoux und das Abschneiden meiner Teamkameraden nur aus der Ferne. Die Vorfreude auf die Rückkehr in den Rennzirkus ist dennoch vorhanden und ich steige am 24. 2. mit dem anspruchsvollen Ski Alp Van Rendana (gehört zum Dolomitencup und ist immer top besetzt) im Trentino am 24. 2. wieder ein.

Spannend waren die Filmaufnahmen mit dem ORF Tirol kürzlich auf der Seegrube, wo ich mit Alex Fasser, Martin Weisskopf und Seppi Rottmoser in der Seilbahnrinne zum Hafelekar das Skibergsteigen in all seinen Facetten präsentieren konnte: Aufstieg in Spitzkehren, Tragepassagen, Fellwechsel und das Abfahren im freien Gelände. Wobei das auf den gefrorenen Lawinenkegeln uns alle tatsächlich ordentlich forderte. Sollten wir den Sendetermin früh genug erfahren, so werde ich das über die Website bzw. topaktuell wie immer über die ASKIMO-Homepage bekannt geben. Die Bilder müssten top sein, auf Grund des Entgegenkommens der Nordkettenbahnen wurde von der Gondel aus gefilmt. Der Aufstieg führte in der Seilbahnrinne auf jener Aufstiegsroute, die die SkibergsteigerInnen auch beim Nordkettenquartett (20.4.) absolvieren müssen.

Bild_follow-me.at_01.jpg

Anschließend war ich mit Seppi und Martin noch im Kühtai, wo wir an der toll organisierten Kaiser-Max-Trophy teilnahmen (Sprintrennen). Seppi (amtierender Weltmeister Sprint) gewann vor Martin und Armin Neurauter (starker Radler und heuer Sieger bei einigen Aufstiegsrennen mit Superzeiten), Vierter wurde ich.

Von der einen oder anderen Trainingstour stelle ich Fotos auf die Website
(letzten Sonntag Zillerkopf vom Zillergrund aus - Bilder siehe unten), sodass es bis zum 24. 2. ein bissl etwas zum anschauen gibt.

 

2012_02_10_Zillerkopf_3.JPG 2012_02_10_Zillerkopf_2.JPG 2012_02_10_Zillerkopf_1.JPG